Jagd in Seliger

Der Schützenverein "SDL" bietet einen Service für die Jagd im Waldgebiet. Die Ränder der Seligerseen sind reich an verschiedenen Wildarten und daher für begeisterte Jäger so attraktiv. Die Vielfalt der Lebewesen ermöglicht es Ihnen, zu jeder Jahreszeit zu jagen. Hier finden Sie Bor und Wasservögel, Wildschweine, Füchse, Elche, Bären.

Jagd auf Wildschweine

Traditionell wird in der Twer-Region nach Wildschweinen gejagt. Shooting Club Sdl bietet Jagdorganisation für russische und ausländische Touristen. Dies ist eine der beliebtesten und beliebtesten Tierarten, zu Recht verdient die Liebe vieler Jäger. Der Eber ist ein sehr starkes, agiles, schnelles Tier, trotz seines großen Körpers relativ dünner Beine. Aus der Gefahr eines Wildschweins auszubrechen, kann eine Geschwindigkeit von bis zu 40 km / h entwickeln, während man leicht eine mächtige Schnauze durch die Büsche stößt und ständig die Richtung wechselt. Jagd auf Wildschweine ist immer Aufregung, Adrenalin und fast garantierten Erfolg mit ausreichenden Fähigkeiten und Fähigkeiten. Wildschweine sind nachts sehr aktiv und ernähren sich auch nachts. Im Aussehen haben primitive Tiere einen phänomenalen Sinn und Gehör. Daher ist es während der Eberjagd notwendig, sich ruhig zu verhalten und nicht zu rauchen. Der Eber wird nicht nur zu Unterhaltungszwecken, sondern auch für sanitäre Zwecke gejagt. Schlaue Eber mögen sehr leckeres Essen und greifen deshalb oft Ackerland und Gärten an. Um die Ernte zu retten, müssen Eber abgefeuert werden.

Die Eberjagdsaison öffnet jährlich in der Mitte des Sommers und dauert bis zum Herbst. Der Eröffnungstag der Wildschweinjagd wird jedes Mal von der Jagdabteilung der Region festgelegt.

Waffen für die Wildschweinjagd
Oft als Schrotflinten für die Jagd und Karabinern verwendet.

Glattkaliber sollte 12 mm betragen. Kaliber nicht weniger als 7,62 mm sollte am gezogenen Lauf sein. Jagdgewehre haben ein gutes Gleichgewicht und Gewicht. Wir empfehlen, bei der Wildschweinjagd nur Patronen zu verwenden. Selbst der größte Schrotschuss (8,8-10 mm) wird unzuverlässig sein. Targeting in Tieren erfordert erhebliche Fähigkeiten. Wenn Sie im laufenden Wildschwein schießen, müssen Sie in den 60-70 cm einen kleinen Vorsprung haben und das Ziel vor dem Patch halten. Um das Biest zu setzen, müssen Sie das Wildschwein unter dem Schulterblatt, im Kopf, im Nacken oder unter dem Ohr treffen. Ein Schuss in die Wirbelsäule lähmt das Biest, aber mit dem durchbohrten und verwundeten Bauch verlässt das Biest den Jäger.

Betrachten wir nun einige traditionelle Arten der Wildschweinjagd, ihre Merkmale und Regeln.

Der beliebteste Weg ist natürlich die Wildschweinjagd vom Turm aus. Türme sind im Voraus installiert, neben ihnen sind Futterplätze organisiert. Damit das Tier nicht ahnte, dass etwas nicht in Ordnung war, sollten die Jäger von der der Düngung gegenüberliegenden Seite in den Turm gehen. Es ist auch wichtig, nicht raschelnde Kleidung zu tragen. Viel Wert wird auf die Qualität der Turmkonstruktion gelegt. Keine Diele, keine Bank sollte quietschen. Der Jäger sollte nicht rauchen. Ansonsten wird all dies dazu beitragen, dass Sie nur die Beute verpassen.

Der Turm kommt etwa eine Stunde vor dem erwarteten Ausgang der Herde zur Fütterung.

Winter Jagd auf Wildschweine ist auch hauptsächlich vom Turm. Im Winter fehlt es dem Eber an Nahrung und besucht daher aktiv Futterplätze.

Nicht weniger interessant ist die Jagd auf ein Wildschwein mit Hunden. Diese Art der Jagd wird auch als Paddock-Jagd bezeichnet. Seine Bedeutung ist, einen Hund zu erziehen, ein Wildschwein zu halten. Erfahrene Jäger werden bestätigen, dass die Jagd nach Wildschweinen mit Husky eine der rücksichtslosesten und erfolgreichsten Arten der Jagd ist. Normalerweise beginnt die Jagd früh am Morgen. Laiki dürfen Wildschweine einholen. Wenn der Jäger Hundebellen von einem Ort hört, dann hält der Schlittenhund das Tier, dann ist es notwendig, den Hunden zu Hilfe zu eilen. Wenn sich die Stimmen der Hunde bewegen, verlässt das Tier und die Jagd kann zum Scheitern führen. In diesem Fall muss der Jäger entscheiden, was zu tun ist - gehen Sie voran oder gehen Sie zum Abfangen. Erfahrene Jäger empfehlen, sich der Bestie von hinten oder von der Seite zu nähern. Bei dieser Taktik spielt nebenbei eine gute Kenntnis des Geländes in diesem Bereich eine wichtige Rolle. Um einen Eber mit einem Kugelschreiber zu jagen, muss man stehend und nicht vom Knie aus schießen, um nicht die Schale eines anderen Jägers zu treffen.

Die Jagd nach Wildschweinen in den Angeln ist heutzutage sehr selten. Nur wenige Menschen werden es wagen, ein Wildschwein lebend zu fangen. Diese Art der Wildschweinjagd ist ziemlich gefährlich, diese Aktivität ist eher für erfahrene Jäger. Die Schleife wird in den Futterbereichen der Tiere installiert. Material für die Herstellung - ein Metallkabel 2-3 mm breit. Wenn der Eber seinem Pfad folgt, wird er in eine Schleife geraten und gefangen werden.

Abschließend sollte gesagt werden, dass die Jagd auf Wildschweine ein guter Test für Kraft und Geschicklichkeit für jeden Mann ist, versuchen Sie es - Sie werden es mögen!



Jagd auf Elch

Die Jagd auf Elche in Russland wurde immer als eine Unterhaltung der höchsten Kreise der Gesellschaft betrachtet. Heutzutage kann jeder Jäger nach Elchen jagen und Trophäen bekommen. Unsere erfahrenen Jäger organisieren ein unvergessliches Abenteuer für Sie.

Die Merkmale und Regeln der Elchjagd ähneln im Prinzip den Merkmalen und Regeln der Hirschjagd, da diese Tiere aus derselben Familie stammen. Die Jagd auf einen Elch im Frühjahr setzt die Gewinnung von Hörnern zum Ziel - eine der wichtigsten Jagdtrophäen.

Ein wenig mehr Details über die beliebtesten Arten der Elchjagd.

Auf der Suche nach einem Elch für ein Gebrüll.
Die Jagdsaison für Elche brodelt von Ende September bis in die erste Oktoberhälfte. Bei Elchen gibt es zu dieser Zeit eine Brutzeit. Die Saison kann bis zu zwei Wochen dauern. Der Jäger nähert sich dem Tier so nahe wie möglich und konzentriert sich auf sein Gebrüll. Das Gebrüll eines Männchens ist wie ein langes Stöhnen, manchmal ein grunzendes Grunzen, aber manchmal kommt es so vor, dass ein Bär oder ein Tiger brüllt. Am häufigsten werden Sie es in der Stille vor der Morgendämmerung hören können. Die Jagd nach einer Elchwaffel ist der Fall, wenn ein Schütze ein Männchen winkt und das Paarungsgebrüll einer Frau oder die bedrohliche Stimme eines Gegners imitiert.

Gejagte Jagd auf Elche.
Die russische Eingeborenenjagd auf Elche hat ihre eigenen Regeln. Es besteht in der Tatsache, dass eine Gruppe von Jägern die Elche zuerst weit umgibt, und dann ist alles schon, und wendet sie den Schützen zu. Jäger untersuchen sorgfältig die Orte der Fütterung und Fütterung der Tiere, ihre Reiserouten. Ferngläser sind für diesen Zweck erforderlich. Sie müssen auch die Richtung und Stärke des Windes und die Wetterbedingungen berücksichtigen. Die beste Jahreszeit für die Jagd ist ein Paddock - Oktober und November. Glücklicherweise gelten windige und bewölkte Tage als erfolgreich, mit einem Schneefall. Bei solchen Wetter sind die Elche in der Regel bereits in Gruppen und bewegen sich im Wald nicht lange. Gewöhnlich wird diese Methode der Jagd am Morgen und bis ungefähr fünf Uhr abends organisiert. Auf einer Seite des Stiftes sind Pfeile angebracht, die die notwendigen Vorsichtsmaßnahmen beachten. Auf der anderen Seite ist eine andere Gruppe und, leise sprechend und klopfend auf Bäume, erschrecken Elche vom Tag. Tiere hören Menschen und bewegen sich von ihnen weg. Die Jagd nach einem Elch hängt weitgehend von den Erfahrungen der Auszubildenden ab, die die Richtung der Elchbewegung aus dem Kreis richtig bestimmen und berechnen können. Der erforderliche Abstand für den Schuss sollte nicht mehr als 200 Meter betragen.

Die Jagd nach einem Elch aus einer Annäherung oder einem Skada, hat fast die gleichen Regeln wie eine Jagd, nur weniger Menschen nehmen daran teil, und es wird häufiger im Winter durchgeführt, je nach dem Pulver.

Die Elchjagd im Winter gilt übrigens als die erfolgreichste im Dezember und Januar.

Jagd mit einem heiseren Elch.
Der Erfolg der Elchjagd mit Husky hängt vor allem von den Fähigkeiten und Fertigkeiten des Hundes ab. Laiki muss zuerst schweigend zu den Elchen rennen und herumlaufen, sie festhalten und dem Jäger die Chance geben, sicher zu schießen. In diesem Fall sollte der Jäger versuchen, für das Biest unbemerkt zu bleiben. Die Jagd mit Elchen erfordert Vorsicht und Genauigkeit. Erfolglose Shot Elk werden sich sehr lange erinnern und solche Geräusche vermeiden.

Auch in den Jagdfarmen ist es ratsam, Heuballen zu halten, damit die podranki nicht verschwinden und nicht vergeblich verschwinden. Laiki sollte trainiert werden, während der Jagd verwundete Tiere zu belästigen und zurückzuhalten.



Jagd auf ein Reh

Seit jeher war die Jagd wie auch der Fischfang einer der ersten Plätze auf der Liste der überwiegend männlichen Berufe. War es erst einmal wichtig, Tierfutter zu erhalten, später die kommerzielle Jagd, die zur Ausrottung vieler Tier- und Vogelarten führte, ist die Jagd heute mehr Unterhaltung. Jetzt muss die Lizenz für das Schießen in der legislativen Reihenfolge registriert werden. Nichtsdestoweniger ist diese Wissenschaft hunderten und vielleicht tausenden Informationsquellen gewidmet, denn dies ist in der Tat eine jahrhundertealte, komplexe Praxis, die Schicht für Schicht niedergelegt, sorgfältig von Generation zu Generation weitergegeben wurde und nun eine moderne Form angenommen hat die Form, in der wir es sehen.

Wenn man den Ausdruck "Russische Jagd" ausspricht, wird ein Bild des herbstlichen Waldes mit schneeweißen Silhouetten von Hunden und jungen Männern auf Pferden vor unseren Augen gezeichnet. Fühle die Euphorie der Jagd und ein einzigartiges Gefühl der Befriedigung, wenn du erkennst, dass die Beute in deinen Händen ist.

Echte Kenner haben ihre Augen erhellt, wenn Kalendertermine sich der Eröffnung der Jagdsaison nähern.

Die Jagd nach verschiedenen Tieren hat ihre eigenen Eigenschaften und Regeln. Denn jedes Tier, sein Verhalten, seine Lebensweise, seine Ernährungs- und Fortpflanzungswege, seine Bewegungsarten - all das individuell. Innerhalb jeder Art gibt es viele Populationen, die von Region zu Region variieren können. Es unterscheidet sich in Bezug auf Zeit, Technik, Technik, verwendete Waffen und andere Geräte.

Der Hirsch ist edel und schüchtern, er gibt vielen Menschen ein geradezu ästhetisches Vergnügen, dieses anmutige Tier zu jagen. In unserer Region, in der Region Tver, ist die Jagd auf fleckige Hirsche üblich.

Die Jagd nach einem Reh ist in der Technik der Jagd auf Elche ähnlich, da das Reh zur selben Familie gehört. Es ist möglich, Hirsche von einer Annäherung zu jagen, indem man Perkussionen, vom Überholen oder von solonetzes arrangiert. Jede dieser Methoden hat ihre eigenen Eigenschaften. Oft benutzen Jäger die Jagdmethode mit Hilfe eines Mangas. Diese Methode ist für den Herbstbeginn geeignet. Zu dieser Zeit beginnt das Reh die Brunft.

Die Kunst des Lockens kommt nur mit Erfahrung. Am besten alleine jagen gehen. Der Jäger sucht nach einem Platz für das Gon und verfolgt das Verhalten der Weibchen, da es ihm sagen kann, woher die Männchen kommen könnten.

Das Rentierhirsch reguliert mit Hilfe eines speziellen Ventils die Höhe des Rufs des Hirsches. Der Ruf eines erwachsenen Hirsches ist rauh und scharf wie ein Gebrüll. Der Ruf des jüngeren Rehs ist hoch. Um ein männliches Reh zu locken, sollte es auf einen schwächeren oder jüngeren Gegner ausgerichtet sein, so dass der Ton des Mangas höher im Ton sein sollte als der Ruf des Männchens. Sie können auch Männchen und die weibliche Stimme locken.

Der Jäger muss immer gegen den Wind gegen den Hirsch sein, denn dieses Tier reagiert akut auf unbekannte Gerüche und Geräusche und ist äußerst empfindlich gegenüber selbst sehr schwacher Luftbewegung.

An den Ort der Jagd zu kommen ist am besten lange vor dem Morgengrauen. Da können Sie das Verhalten des Weibchens beobachten und eine für das Schießen erfolgreichere Position wählen. Im Sommer können Sie eine Wildjagd auf Solonetzen organisieren. Zu diesem Zweck eignen sich sowohl natürliche natürliche Solonetze als auch vom Jäger arrangierte. Das Wesen dieser Methode der Jagd ist, dass das Reh im Sommer reichlich Pflanzenfutter frisst, so dass es viel Salz für seine Verarbeitung braucht, und deshalb werden die Hirsche notwendigerweise zum Solonchak kommen.

Nicht selten wird bei der Hirschjagd auch die Jagdmethode mit dem Hirsch verwendet. Diese Methode erfordert Aufmerksamkeit und Vorsicht. Der Jäger muss den Bewegungsweg der Herde zu den Mastorten im Voraus wissen und seinen nächsten Schritt vorwegnehmen, im Voraus an dem Ort, wo die Herden bald ankommen sollen. Der Jäger kann sogar eine bestimmte ausgewählte Person fotografieren. Wie immer ist es notwendig, sehr vorsichtig zu sein, da der Hirsch immer wachsam ist, unabhängig von Jahreszeit und Sättigungsgrad. So sehr, dass er zuerst den Futterplatz mehrmals untersuchen wird, bevor er zu ihm hinausgeht. Shoot auf die ausgewählte Person muss sofort sicher sein. Wenn das verwundete Biest entkommt, wirst du es kaum jemals finden können.

Zu Beginn des Winters, wenn der Schnee noch nicht tief ist, können Sie mit einem Hund ein Reh jagen. Meistens sind ein Freund und ein Jägerassistent heiser. Ihre Aufgabe ist es, zu bellen und das Biest aufzuhalten. Der Hund sollte sich so verhalten, dass der Hirsch taub vor Angst ist und sich nicht bewegt, was dem Jäger die Chance gibt, ohne Fehlschuss zu schießen. Ein Hund sollte ein Reh nicht an den Füssen knallen lassen, sonst wird es sofort wegrollen.

Bei der Jagd in Jagdfarmen wird oft eine Methode der Aufrundung angewandt, weil dort die Rehe nicht so furchterregend sind wie wilde, und sogar eine Gruppe von Jägern sich ihnen anschließen kann. Aber es ist besser, sich auf ein paar Leute zu beschränken. Trotz der Tatsache, dass der Hirsch auf den Farmen faul ist, aber seine natürlichen Fähigkeiten und Instinkte nicht verloren hat, ist es immer noch sehr vorsichtig, sich ihm zu nähern.

Übrigens können Sie sogar mit einer gerauchten Zigarette einen Hirsch verscheuchen und bekommen ein Null-Ergebnis von solch ungesunder Jagd. Übrigens haben Sie wahrscheinlich von einer Hirschjagd mit Bogen und Armbrust gehört. Dies ist eine leidenschaftliche und faszinierende Art zu jagen, die ein Training und spezielle Ausrüstung erfordert. Eine solche Jagd in Russland ist per Gesetz nur in Käfigfarmen möglich, was bedeutet, dass Sie auf dem Territorium des Park Hotels es live ausprobieren können.



Fasanenjagd



Кафе «Скатерть Самобранка»

с 12:00 до 16:00

технологический перерыв — с 16:00 до 18:00

с 18:00 до 22:00

Трапезная «Гжель»

Завтрак: с 08:00 до 10:30

Технологический перерыв: с 10:30 до 13:00

Обед: с 13:00 до 15:30

Технологический перерыв: с 15:30 до 18:00

Ужин: с 18:00 до 20:30

Спортивный комплекс

с 10:00 до 22:00

Бассейн

понедельник — санитарный день

вторник — пятница — с 15:00 до 22:00

суббота, воскресенье — с 10:00 до 22:00

Экоферма

с 10:00 до 16:00

По предварительному бронированию

Бани (русская, турецкая)

Боулинг,бильярд, аэрохоккей

Прокат техники

Верховая езда на лошадях

Стрелковый клуб